FAQs share


 

 

Was ist der Unterschied zwischen wheego SHARE und wheego RENT?

 

Bei wheego SHARE machst du alles über die wheego APP. Sobald du dich erfolgreich registriert hast, kannst du unsere wheego Micro Cars, unsere Autos und alle Transporter rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr buchen und anmieten. Du bist also komplett unabhängig von Öffnungszeiten und öffnest dein gebuchtes wheego Fahrzeug ganz einfach in der wheego App. Buchen - öffnen - losfahren - der gesamte Prozess ist vollständig digital und kontaktlos. Mit wheego SHARE kannst du dein Wunschfahrzeug zudem auch im Stadtgebiet und nicht nur an den wheego Vermietstationen abholen und reservieren.

Wenn du wheego RENT nutzt, dann reservierst du dein Fahrzeug über unsere wheego-mobility.com Webseite, telefonisch oder direkt in einer unserer wheego Stationen bei unseren freundlichen wheego Mitarbeitern. Eine Anmietung bei wheego RENT ist nur innerhalb der Öffnungszeiten und an einer der wheego Stationen möglich. Den Fahrzeugschlüssel bei wheego RENT bekommst du von unseren wheego MitarbeiterInnen, die dir auch dein wheego Fahrzeug übergeben und erklären. 

 

Was ist bei wheego SHARE und wheego RENT identisch?

Egal ob du wheego SHARE oder wheego RENT nutzt, du kannst unsere Fahrzeuge ab 1 Minute und bis zu 90 Tagen anmieten. Auch die verfügbaren Fahrzeuggruppen, die Preise, Inklusivkilometer und optionale Extras sind identisch. Und das Beste: Sowohl bei wheego SHARE als auch bei wheego RENT ist Tanken und Laden inklusive! Du nutzt die wheego Tank- und Ladekarte, die in jedem Fahrzeug hinterlegt ist und tankst ohne dafür zu bezahlen an einer unserer Partner-Tankstellen oder Partner-Ladestationen in Deutschland. Übrigens, das Netz unseres Tank-Partners umfasst mehr als 99 % aller Tankstellen in Deutschland.

 

Welche Fahrzeuggruppen kann ich bei wheego SHARE mieten?

Bei wheego SHARE kannst du zwischen 9 verschiedenen Fahrzeuggruppen auswählen und das passende Fahrzeug für deinen Bedarf buchen:

voll elektrische Micro Cars (e-Micro), Economy (zum Beispiel Fiat 500, Skoda Fabia oder vergleichbar), Compact (zum Beispiel Hyundai Kona oder vergleichbar), Mittelklasse (zum Beispiel Kia Sportage oder vergleichbar), Kombis (zum Beispiel Hyundai i30 oder vergleichbar), Transporter mini (zum Beispiel Opel Combo oder Toyota Proace), Transporter klein (beispielsweise Ford Transit Custom), Transporter (Peugeot Boxer) oder Transporter Plane (zum Beispiel Opel Movano Plane 3,5t)

 

Gibt es bei wheego SHARE auch Transporter?

Ja, wir haben für dich auch viele Transporter in unserer Flotte. Für kleinere Transporte wie zum Beispiel eine Waschmaschine, einen Trockner oder einen Kühlschrank empfehlen wir dir die Gruppe "Transporter mini". Hier fährst du beispielsweise einen Opel Combo oder einen Toyota Proace.

Für etwas umfangreichere Transporte wählst du am besten die Gruppe "Transporter klein". Mit einem Ford Transit Custom (oder ähnlich) kannst du zum Beispiel kleinere Umzüge durchführen. Dieser ist von der Größe her mit einem Mercedes Benz Vito oder einem Volkswagen T6 vergleichbar. 

Wenn du mehr Platz brauchst, dann buche die Gruppe “Transporter” und miete dann beispielsweise einen Peugeot Boxer. Dieser ist vergleichbar mit einem Mercedes Benz Sprinter oder einem Iveco Daily.

Und für alle besonderen Transportanforderungen bieten wir dir unsere Fahrzeuggruppe "Transporter Plane". Hier fährst du beispielsweise einen Opel Movane Pritsche Plane (3,5t), der dir neben reichlich Platz auch viele Beladungsmöglichkeiten bietet.

 

Wie bekomme ich die wheego SHARE App?

Du findest unsere kostenfreie wheego App im Google Play Store für Android-Smartphones aber natürlich auch im App Store von Apple. Den Link hierzu findest du natürlich auch komfortabel auf unserer wheego Webseite.

 

Nach deiner ebenfalls kostenfreien Registrierung kannst du über die wheego App alle Autos und Transporter buchen, deine Buchungen verändern, die Fahrzeugtüren auf- und abschließen, deine Fahrten bequem einsehen und Mängel oder Schäden melden.

 

Wer kann wheego SHARE nutzen?

Um wheego SHARE nutzen zu können musst du mindestens 21 Jahre und maximal 75 Jahre alt sein sowie ein Bankkonto besitzen. 

 

Wie erfolgt die Verifizierung meines Führerscheins?

Die Prüfung deines Führerscheins findet während deines Registrierungsprozesses online in der wheego App statt. Hierzu wirst du mit unserem Partner verbunden, der in unserem Auftrag die Prüfung durchführt, und verifizierst deinen Führerschein via Video.

 

Für die Verifizierung akzeptieren wir gültige Führerscheine, die in der Europäischen Union (EU) und der Europäischen Wirtschaftsregion (EWR) ausgestellt wurden. 

 

Führerscheine aus einem Nicht-EU/EWR-Land sind für 6 Monate ab der ersten Einreise in Deutschland gültig. Ergänzend müssen folgende Dokumente zur Verfügung gestellt werden: Eine beglaubigte Übersetzung oder der internationale Führerschein, ein Reisepass, eine Meldebescheinigung in Deutschland und ein Nachweis über das Einreisedatum nach Deutschland (z.B. Bordkarte, Einreisevisum, Meldebescheinigung).

 

Welche Vertragslaufzeit habe ich wenn ich mich für wheego SHARE registriere?

Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit bei wheego SHARE. Solltest du wheego nicht mehr nutzen wollen, kann eine Kündigung mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende erfolgen. Da du wheego SHARE aber nur nach Nutzung bezahlst, entstehen für dich keine Kosten, auch wenn du wheego SHARE vielleicht über einen längeren Zeitraum nicht benötigst.

 

Wie kann ich bei wheego SHARE bezahlen?

Bei wheego SHARE hast du die Möglichkeit entweder per Kreditkarte (Visa Card, Master Card) oder bald auch mit PayPal und Apple Pay zu bezahlen. Oder du kannst die Rechnungen bequem per SEPA Lastschrift von deinem Konto abbuchen lassen. Die Abrechnung erfolgt nach jeder Fahrt. Bei wheego SHARE gibt es keine Registrierungsgebühren, laufenden Kosten oder Ähnliches, du zahlst nur, wenn du wheego SHARE nutzt. Buche dir dein wheego SHARE Auto oder deinen Transporter einfach wenn du mobil sein möchtest oder etwas transportieren musst. Ansonsten zahlst du nichts, deshalb ist es auch überhaupt kein Problem, wenn du wheego SHARE über einen längeren Zeitraum mal nicht benötigst.

 

Wie genau erfolgt die Abrechnung bei wheego SHARE?

Die Abrechnung erfolgt immer nachdem du deine wheego SHARE Miete beendet hast über das von dir hinterlegte Zahlungsmittel. Bitte beachte, dass wheego aber bereits bei Abschluss deiner wheego-Reservierung den Betrag deiner wheego-Reservierung sowie zusätzlich einen Kautionsbetrag in Höhe von 250€ auf deinem Zahlungsmittel reserviert. Dieser Vorgang, bei dem es sich lediglich um eine Reservierung des Betrages auf dem von dir hinterlegten Zahlungsmittel und nicht um eine Abbuchung handelt, erfolgt bei Direktmieten nach Abschluss der Buchung zum Mietbeginn und bei Vorabreservierungen nach Abschluss der Reservierung.

 

 

Was ist bei wheego SHARE alles inklusive?

In deinem wheego SHARE Mietpreis ist bereits ein Inklusiv-km-Paket enthalten. Dies sind 10 Frei-km je Stunde beziehungsweise 100 Frei-km je Tag, ganz egal wie lange du fährst.

Mieten bis zu 119 Minuten werden minutengenau zuzüglich der gefahrenen Kilometer (ohne Inklusiv-km) abgerechnet.

Egal wie lange du mietest, bei wheego sind in deinem Mietpreis die Treibstoffkosten bereits komplett enthalten. Vergleiche selbst - die Mehrkilometer Preise bei vielen klassischen Autovermietern sind mit denen von wheego SHARE vergleichbar - und das ohne den Treibstoff der bei wheego SHARE inklusive ist. Wir sind sicher, dir hier egal ob du dein wheego Fahrzeug wenig oder viel nutzt, einen fairen und transparenten Preis anbieten zu können.

Du musst also nicht selber für die Nachbetankung(en) oder das Nachladen zahlen, das übernimmt wheego für dich. Bitte beachte aber den Mindest-Tankinhalt beziehungsweise bei unseren Elektrofahrzeugen den Mindest-Ladestand, der bei der Rückgabe erforderlich ist, damit du unnötige Gebühren vermeidest.

 

Ebenfalls beinhaltet deine wheego Mietrate bereits eine Reduzierung der Selbstbeteiligung. Die Selbstbeteiligung liegt, in Abhängigkeit vom Fahrzeug, je Schadenfall bei 800 € (alle PKW-Gruppen) beziehungsweise bei 1.200 € (Transporter klein) oder 1.500 € (Transporter). Diese Selbstbeteiligung kann von dir für geringe Gebühren noch weiter reduziert werden - dies wählst du bei jeder Buchung aus und kannst dich somit immer flexibel entscheiden, welche Absicherung du bevorzugst. 

 

Dein wheego SHARE Angebot beinhaltet zudem Service, Instandhaltung, Steuern, Versicherung, GEZ, Reifen und den Wertverlust durch die normale Nutzung des Fahrzeugs. Dies umfasst auch alle natürlich auftretenden Gebrauchserscheinungen wie beispielsweise den Reifen- und Bremsenverschleiß sowie eventuell notwendige Werkstatttermine zum Reifen- und Ölwechsel. Solltest du mit deinem wheego Auto in einen Unfall verwickelt sein, kümmern wir uns selbstverständlich um die Abwicklung des Schadens mit der Versicherung. 

 

Wie weit im Voraus kann ich bei wheego SHARE ein Fahrzeug buchen?

Du kannst ein wheego Fahrzeug maximal 30 Tage im Voraus buchen.

 

Wie lange kann ich bei wheego SHARE ein Fahrzeug mieten?

Du kannst bei wheego SHARE unsere Fahrzeuge ab 1 Minute und bis zu 90 Tagen anmieten. Wenn du länger ein Fahrzeug benötigst, frage bei uns ein Angebot aus dem wheego Auto-Abo an - hier bieten wir sehr attraktive Preise für verschiedene Laufzeiten als Alternative zum eigenen Auto oder zum Leasingfahrzeug.

 

Wie sind die wheego Fahrzeuge versichert?

Alle wheego Fahrzeuge sind vollkaskoversichert. Die Selbstbeteiligung im Schadenfall beträgt bei Fahrzeugen der Kategorien e-Micro, Economy, Compact, Kombi und Mittelklasse bis zu 800 € je Schadenfall, bei Fahrzeugen der Kategorie Transporter mini, Transporter klein bis zu 1.200 € je Schadenfall bei Fahrzeugen der Kategorie Transporter und Transporter Plane bis zu 1.500 € je Schadenfall. Soweit verfügbar kann die maximale Selbstbeteiligung durch Buchung der entsprechenden Option auf 300 € (Kategorien e-Micro, Economy, Compact, Kombi und Mittelklasse) beziehungsweise auf 500 € (Kategorien Transporter mini, Transporter klein, Transporter und Transporter Plane) reduziert werden.

 

Wann kann ich mein wheego Fahrzeug öffnen?

Du kannst dein wheego SHARE Fahrzeug jederzeit innerhalb des von dir gewählten Buchungszeitraumes öffnen und starten, also rund um die Uhr, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr vom reservierten Standort.

 

Wo finde ich mein reserviertes wheego SHARE Fahrzeug?

Bei der Buchung siehst du auf der Karte den genauen Standort deines wheego SHARE Fahrzeugs. Standorte können sowohl unsere wheego Stationen sein als auch klar abgegrenzte, kleine Zonen im Stadtgebiet. Sobald du am Fahrzeug bist, kannst du dieses ganz bequem in der wheego App öffnen. Den Fahrzeugschlüssel findest du im Handschuhfach und schon kannst du die Fahrt starten.

 

Wo finde ich den Fahrzeugschlüssel?

Du öffnest dein gebuchtes wheego Fahrzeug ganz einfach mit der wheego App. Der Fahrzeugschlüssel befindet sich im Handschuhfach. Bei Fahrzeugen die mit einem Start-Stopp-Knopf ausgestattet sind, brauchst du gar keinen Fahrzeugschlüssel mehr - du kannst einfach den Wagen mit dem Knopf starten und über die App am Ende der Nutzung verschließen. 

 

Was mache ich wenn ich meine Buchung stornieren möchte?

Du kannst deine Buchung über die wheego App bis 24 Stunden vor Beginn der gebuchten Mietzeit kostenlos ändern oder stornieren. 

 

Worauf muss ich vor Beginn der Fahrt besonders achten?

Bitte kontrolliere dein wheego Fahrzeug vor der Nutzung unbedingt auf etwaige Schäden, Mängel, Fehlteile (z.B. Tankkarte, Ladekabel) sowie Verunreinigungen. Solltest du vorhandene Schäden entdecken, dann melde diese bitte vor Fahrtantritt über die Kamera in der wheego APP. Bitte prüfe außerdem, ob der Fahrzeugschlüssel (nur für Fahrzeuge ohne Start-Stopp-Knopf) mit der Tank- und Ladekarte im Handschuhfach liegt bzw. im Keyholder steckt.

 

Was muss ich tun, wenn ich das wheego SHARE Fahrzeug für eine Pause abstellen möchte?

Wenn du während deiner Buchung dein wheego Fahrzeug für eine Pause abstellst, benutze den Schlüssel (Fahrzeuge ohne Start-Stopp-Knopf) oder die App zum kurzzeitigen Verschließen. Die Miete läuft dann ganz normal weiter und du kannst die Fahrt jederzeit wieder fortsetzen. Wenn du deine Fahrt am definierten wheego Standort endgültig beenden willst, stecke den Schlüssel  zurück in den Keyholder im Handschuhfach und verschließe das Fahrzeug per wheego App und beende in der App deine Miete.

 

Wo finde ich das Ladekabel in meinem Elektrofahrzeug?

In unseren wheego Elektrofahrzeugen findest du ein Ladekabel für den Steckdosenanschluss und ein Ladekabel für die Schnellladung. An öffentlichen Ladepunkten kannst du mittels der Tank- und Ladekarte aus dem Handschuhfach das Fahrzeug aufladen ohne selber dafür zu bezahlen.

Der Stromanschluss deines wheego Elektrofahrzeugs befindet sich in der Front an der Motorhaube. Falls du doch noch Fragen hast, findest du in der Bedienungsanleitung deines Fahrzeugs eine genaue und kurze Erklärung, wie das Laden funktioniert.

 

An welchen Ladestationen kann ich wheego SHARE Elektrofahrzeuge laden?

Du findest die Ladekarte beim wheego Fahrzeugschlüssel. Damit kannst du deutschlandweit an mehr als 40.000 Ladestationen aus dem DKV Netz das Fahrzeug auf unsere Kosten laden. Das Ladekabel befindet sich bei allen wheego Fahrzeugen im Kofferraum.

 

Tanken und Laden inklusive - wie funktioniert das?

Wenn du tanken (oder laden) musst, nutze unsere wheego Tank- und Ladekarte, die sich im Handschuhfach deines wheego Fahrzeugs befindet. Dort findest du auch alle Informationen zu unseren Tankstellen- und Ladestationen-Partnern.

Das Netz unserer Tank-Partner umfasst mehr als 99 % aller Tankstellen in Deutschland.

Den PIN erfährst du im Rahmen deiner Buchung in der App.

Bei der Rückgabe des Fahrzeugs musst du unbedingt darauf achten, dass das wheego Fahrzeug zu mind. ¼ getankt ist beziehungsweise Elektrofahrzeuge zu mindestens 25 % geladen sind. Wenn du dein wheego Fahrzeug mit einem Tankinhalt von weniger als ¼ (oder bei Elektrofahrzeugen mit einem Ladestand unter 25 %) abgibst, berechnet dir wheego eine Strafgebühr, weil wir das Fahrzeug erst selber tanken/laden müssen, bevor es der nächste wheego Kunde nutzen kann.

 

Was passiert wenn ich einen Schaden verursache oder entdecke?

Bitte kontrolliere dein wheego Fahrzeug vor der Nutzung unbedingt auf etwaige Schäden, Mängel, Fehlteile (z.B. Tank- und Ladekarte, Ladekabel) sowie Verunreinigungen. Solltest du vorhandene Schäden entdecken, dann melde diese bitte vor Fahrtantritt über die Kamera in der wheego APP. Bitte prüfe außerdem, ob der Fahrzeugschlüssel und die Tank- und Ladekarte im Handschuhfach liegt beziehungsweise im Keyholder steckt.

 

Sollten während der Nutzung Schäden entstehen, teile uns diese bitte umgehend über die wheego Hotline mit und nutze die Schadenaufnahme in der wheego App um diese zu dokumentieren. Bitte informiere bei Unfällen oder Schadensfällen auch immer die Polizei - egal ob Dritte geschädigt worden sind oder nicht. Falls die Polizei dir mitteilt, dass sie eine Unfallaufnahme ablehnt, musst du eine schriftliche Bestätigung hierüber von der Polizei verlangen und diese bei der Rückgabe an wheego übergeben. Nur so ist sichergestellt, dass die Vollkaskoversicherung greift und du nur im Rahmen der Selbstbeteiligung haftest.

 

Was mache ich wenn ich meine Buchung stornieren oder verkürzen möchte?

Du möchtest deine gebuchte Fahrt abbestellen oder die Mietzeit verkürzen? Dann kannst du deine Buchung über die wheego App stornieren. Bis 24 Stunden vor Beginn der Mietzeit ist die Stornierung kostenlos. 

 

Wie kann ich meine wheego SHARE Buchung verlängern?

Brauchst du dein gebuchtes wheego Fahrzeug noch länger als geplant? Buche bitte keine neue Fahrt sondern versuche, deine Miete zu verlängern. Das kannst du bequem über die wheego App erledigen. Ist das wheego Fahrzeug direkt nach deiner Buchungszeit von einem anderen Nutzer reserviert, musst du rechtzeitig zurück sein. Eine Verlängerung ist dann leider nicht möglich.

 

Was passiert wenn ich eine Buchung nicht antrete?

Falls du ein wheego Fahrzeug gebucht hast und die Buchung dann nicht antrittst, wird dir der Preis, den du bei der Buchung bestätigt hast, berechnet. 

 

Kann ich mit wheego SHARE Einwegfahrten machen?

Nein, da wheego SHARE aktuell ein stations- beziehungsweise zonenbasiertes Carsharing-Angebot ist, muss jedes Fahrzeug am Ende der Fahrt wieder zurück zum Ausgangsort gebracht werden. Sonst erscheint eine Fehlermeldung bei Rückgabe in der wheego App und du kannst die Rückgabe nicht abschließen.

Wheego arbeitet aber gerade an neuen Angeboten, die dir zukünftig auch Einwegfahrten zwischen Städten, Standorten und/oder Zonen ermöglichen werden. Damit du immer auf dem Laufenden bleibst und keine Neuerung verpasst, empfehlen wir dir, den wheego Newsletter zu abonnieren.

 

Kann ich mit meinem wheego SHARE Fahrzeug ins Ausland fahren?

Ja, du kannst dein wheego SHARE Fahrzeug auch außerhalb Deutschlands nutzen. Bitte beachte, dass du mit deinem wheego Auto oder Transporter nur in die folgenden Länder einreisen darfst: Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Irland, Island, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Für eine Nutzung des wheego Fahrzeugs außerhalb Deutschlands berechnen wir dir eine einmalige Gebühr in Höhe von 19 € je Anmietung, da wir im Falle eines Schadens oder einer Panne erhöhte Kosten für den Fahrzeugrücktransport und die -reparatur haben werden.
Buche dafür in der wheego App für deine geplante Auslandsreise vor Antritt der Fahrt die Option “Cross Border” hinzu. Fährst du ins Ausland ohne die “Cross Border” Option vorab gebucht zu haben, dann erlischt dein Versicherungsschutz und du haftest im Schadenfall bis zum vollen Fahrzeugwert. Zusätzlich berechnen wir dir eine Strafgebühr.

 

Wie verhalte ich mich bei einem Unfall oder einer Panne?

Wenn du einen Unfall hast, sichere zuerst dich und kennzeichne das Fahrzeug für den nachfolgenden Verkehr. Dann informiere uns bitte umgehend über unsere wheego Hotline, diese ist täglich 24 Stunden unter 0203 570 777 77 erreichbar. Wir kümmern uns um die weiteren Maßnahmen. Dein wheego- Team steht dir im Schadenfall auch per Email zur Verfügung, du erreichst uns unter service@wheego-mobility.com.

 

Darf ich im wheego Auto rauchen?

Das Rauchen ist in den wheego Autos nicht gestattet.

Solltest du es dennoch tun, müssen wir dir die Kosten für die Sonderreinigung, Spurenbeseitigung und den Nutzungsausfall in Rechnung stellen.

 

Darf ich mein Haustier in meinem wheego Auto transportieren?

Grundsätzlich darfst du dein Haustier in deinem wheego Auto transportieren. Du musst aber sichergehen, dass das Tier keinen Schmutz, Haare oder Kratzspuren hinterlässt. 

Denn für die Sonderreinigung und Spurenbeseitigung wirst du selbst aufkommen.

 

Wir empfehlen auch aus Sicherheitsgründen immer eine Transportbox zu benutzen und diese im Kofferraum aufzustellen.

 

Wir weisen darauf hin, dass Tiere beim Transport ausreichend zu sichern sind und eine passende Sicherung durch Transportbox, Gurt oder Trenngitter von dir bereitzustellen und bei Fahrt zu nutzen sind.

 

Muss ich das wheego SHARE Fahrzeug vor der Rückgabe tanken/laden?

Bei der Rückgabe des Fahrzeugs musst du unbedingt darauf achten, dass das wheego Fahrzeug zu mind. ¼ getankt beziehungsweise bei Elektrofahrzeugen zu mindestens 25 % geladen ist. Bitte beachte, dass du den Treibstoff, den du hier tankst, und den Strom, den du lädst, nicht selber bezahlen musst. Du nutzt einfach die wheego Tank- und Ladekarte im Fahrzeug und tankst an einer unserer Partner-Tankstellen oder lädst an den zugelassenen Ladestationen. Wenn du dein wheego Fahrzeug mit einem Tankinhalt von weniger als ¼ oder einem Ladestand von weniger als 25 % abgibst, berechnet dir wheego eine Strafgebühr, weil wir das Fahrzeug erst selber tanken müssen, bevor es der nächste Kunde nutzen kann.

 

Muss das Fahrzeug bei der Rückgabe sauber sein?

Bitte verlasse dein wheego Fahrzeug am Ende der Miete genau so, wie du es selber bei deiner nächsten Fahrt vorfinden möchtest. Bitte entferne alle Verschmutzungen die du während deiner Miete verursacht hast und entferne auch alle Abfälle.

Sollten wir größere Verschmutzungen oder Abfälle deiner Fahrt zuordnen können, dann müssen wir dir die Reinigungsgebühren in Rechnung stellen.

 

Was muss ich beim Beenden der Miete unbedingt beachten?

Du leitest die Beendigung deines Mietvorgangs automatisch ein, wenn du dein wheego Fahrzeug am festgelegten Rückgabestandort abstellst und wenn du den Schlüssel und die Tank- und Ladekarte in die dafür vorgesehene Halterung zurückgegeben hast und die Fenster und Türen verschlossen sind. Natürlich kannst du deine Miete auch über die wheego App beenden. 

Sobald die Zentralverriegelung deines wheego Autos oder Transporters dann geschlossen ist, ist die Miete tatsächlich beendet. 

Du musst unbedingt sicherstellen, dass die Beendigung deiner Miete vollständig abgeschlossen ist, bevor du das Fahrzeug zurücklässt. Bitte beachte, dass die Miete weiterläuft, wenn du das Fahrzeug verlässt obwohl dein Mietvorgang nicht beendet ist.

 

Ich kann die Miete nicht beenden. Wie bekomme ich Hilfe?

Kannst du den Mietvorgang nicht wie gewünscht beenden, dann wende dich bitte umgehend an die wheego Service-Hotline. Du musst auch unbedingt am Fahrzeug bleiben bis wheego dich über die weitere Vorgehensweise informiert hat.

Sollte es ein technisches Problem geben, das du nicht zu verantworten hast, dann wird dir wheego natürlich umgehend eventuell zusätzlich entstandene Mietkosten erstatten.

Wenn du aber die Miete nicht beenden kannst weil die Tank- und Ladekarte oder die Fahrzeugschlüssel nicht im Fahrzeug sind, oder du die Türen oder Fenster nicht geschlossen hast, dann läuft deine Miete weiter.

 

Welche Schäden werden am Ende meiner Miete abgerechnet?

In deiner wheego Mietrate sind Gebrauchsspuren wie kleinere Kratzer an Türgriffen oder im Innenraum  mit eingeplant. Auch natürlich auftretende Gebrauchserscheinungen wie beispielsweise den Reifen- und Bremsenverschleiß sind bereits eingerechnet. Berechnet werden nach Ablauf der Miete Kratzer die lackiert werden müssen, Dellen, die ausgedrückt werden müssen oder Steinschläge, die einer Reparatur bedürfen. Pro Schaden wird dir maximal die vereinbarte Selbstbeteiligung zuzüglich einer Schadenbearbeitungsgebühr berechnet.

 

Welche versteckten Kosten kommen bei der Rückgabe auf mich zu?

Wir möchten, dass unsere wheego Produkte für dich fair und transparent sind. Deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass du alle eventuell anfallenden Kosten kennst.

In deiner Mietrate sind 10 Frei-km je Stunde bzw. 100 Frei-km je Tag bereits enthalten. Du bezahlst für jeden Kilometer, der über deinem gebuchten Inklusivkilometer-Paket liegt, die vereinbarten Kosten der Mehrkilometer. Gebuchte Minutenmieten bis zu einer Mietlänge von 119 Minuten enthalten keine Inklusivkilometer, sondern werden komplett nach Minuten und gefahrenen Kilometern abgerechnet.

Damit auch der nächste wheego-Kunde nicht direkt tanken/laden muss, ist es notwendig, dass du dein wheego SHARE Fahrzeug mit einem Tankinhalt beziehungsweise bei Elektrofahrzeugen mit einem Ladestand von mindestens 25 % zurückgibst.

Bitte beachte, dass du den Treibstoff, den du hier tankst, und den Strom, den du lädst, nicht selbst bezahlen musst. Du nutzt einfach die wheego Tank- und Ladekarte im Fahrzeug und tankst an einer unserer Partner-Tankstellen oder lädst an einer unserer Partner-Ladestationen. 

Sollte der Tankinhalt/Ladestand unter 25 % liegen, so müssen wir dir eine Aufwandsgebühr in Höhe von 19 € berechnen. Wenn der Tank bei deiner Rückgabe fast leer ist, also unterhalb von ⅛ Tankinhalt, beziehungsweise der Ladestand unter 10 % liegen, dann beträgt die Gebühr 49 €. 

Im Schadenfall berechnen wir dir die Schadenkosten bis maximal zur vereinbarten Selbstbeteiligung sowie eine Bearbeitungsgebühr. Die Selbstbeteiligung liegt bei Micro Cars und bei allen PKW bei 800 € je Schadenfall und bei Transportern bei 1.200 € (Transporter mini und Transporter klein) oder bei 1.500 € (Transporter und Transporter Plane).

 

Wie funktioniert bei wheego SHARE die Abrechnung?

Du erhältst nach jeder wheego SHARE Fahrt eine Rechnung. Der Rechnungsbetrag wird dann bequem innerhalb der nächsten Tage von deinem gewählten Zahlungsmittel abgebucht.

Bitte beachte, dass wheego bereits bei Abschluss deiner wheego Reservierung den Betrag der Reservierung zuzüglich einer Kaution in Höhe von 250€ auf dem von dir hinterlegten Zahlungsmittel reserviert.

 

Wie sind die wheego Fahrzeuge versichert?

Alle wheego Fahrzeuge sind vollkaskoversichert. Die Selbstbeteiligung im Schadenfall beträgt bei Fahrzeugen der Kategorien e-Micro, Economy, Compact, Kombi und Mittelklasse bis zu 800 € je Schadenfall, bei Fahrzeugen der Kategorie Transporter mini, Transporter klein bis zu 1.200 € je Schadenfall bei Fahrzeugen der Kategorie Transporter und Transporter Plane bis zu 1.500 € je Schadenfall. Soweit verfügbar kann die maximale Selbstbeteiligung durch Buchung der entsprechenden Option auf 300 € (Kategorien e-Micro, Economy, Compact, Kombi und Mittelklasse) beziehungsweise auf 500 € (Kategorien Transporter mini, Transporter klein, Transporter und Transporter Plane) reduziert werden.

 

Was passiert wenn ich einen Schaden verursache oder entdecke?

Auch im Schadensfall kannst du dich auf wheego verlassen. Unser eigenes Schadensmanagement ist für dich rund um die Uhr erreichbar, unterstützt dich und hilft dir bei der Organisation der nächsten Schritte. Nutze zudem die Schadenaufnahme in der wheego App um Schäden zu dokumentieren.

 

Die Nummer der Schaden-Hotline findest du in der wheego App und im Fahrzeug. Bitte rufe bei Unfällen auch immer die Polizei, um die Schuldfrage sachgemäß zu klären. 

Je nach Schadensfall (Unfall oder Garantiefall) wird geprüft, ob eine Selbstbeteiligung von dir erforderlich ist oder nicht. Die Höhe der Selbstbeteiligung ist abhängig vom gebuchten wheego Fahrzeugmodell. Diese liegt bei  Micro Cars und allen PKW bei 800 € je Schadenfall und bei Transportern bei 1.200 € (Transporter mini und Transporter klein) oder bei 1.500 € (Transporter und Transporter Plane).

 

Wie verhalte ich mich bei einem Unfall oder einer Panne?

Wenn du einen Unfall hast, sichere bitte immer zuerst dich und kennzeichne das Fahrzeug für den nachfolgenden Verkehr. Dann informiere uns bitte umgehend über unsere wheego Hotline, diese ist täglich 24 Stunden unter 0203 570 777 77 erreichbar. Wir kümmern uns um die weiteren Maßnahmen.

 

Was passiert wenn ich falsch parke oder geblitzt werde?

Wenn du geblitzt worden bist oder aus einem anderen Grund ein Knöllchen bekommst, erhalten wir eine Info und werden die entsprechenden Daten an die Behörden weiterleiten. Für diesen Aufwand stellen wir dir eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung.

 

Wie gehe ich als Geschäftskunde vor, wenn ich wheego SHARE nutzen möchte?

Solltest du nur ein einzelnes wheego SHARE Fahrzeug mieten wollen, dann registriere dich ganz normal über die wheego App. Benötigst du mehrere Fahrzeuge, dann kontaktiere uns bitte per Mail an business@wheego-mobility.com.

Für unsere gewerbliche Kunden, egal ob Einzelunternehmer, Handwerksbetrieb, mittelständisches Unternehmen oder Konzern haben wir bei wheego viele Mobilitätslösungen entwickelt, die genau auf deinen Bedarf angepasst werden können. Hier gibt es auch alternative Zahlungsmöglichkeiten wie zum Beispiel eine Zahlung auf Rechnung mit Zahlungsziel bei entsprechender Bonität und größerem Anmietbedarf.

 

Können wheego SHARE Fahrzeuge auch als Poolfahrzeuge genutzt werden?

Ja, für unsere gewerblichen Kunden und Firmenkunden bieten wir Lösungen, die eine Nutzung der wheego SHARE Fahrzeuge auch als Poolfahrzeuge ermöglichen. Unser wheego Service-Team wird dich hierzu gerne umfassend informieren. Wichtig: für alle Nutzer deiner Firma gelten bei Abschluss eines Rahmenvertrags für wheego SHARE die in unseren AGB beschriebenen Anforderungen bezüglich des Mindestalters und der Dauer des Führerscheinbesitzes. Bitte wende dich mit deinen Fragen an das wheego Serviceteam:

business@wheego-mobility.com

 

Welche steuerlichen Vorteile bietet ein wheego SHARE Elektrofahrzeug?

Die private Nutzung von E-Dienstwagen bis zu einem Bruttolistenpreis von 60.000 € wird zur Förderung der Elektromobilität mit einem niedrigeren Prozentsatz von nur 0,25 % des Bruttolistenpreises als geldwerter Vorteil besteuert. Für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge die eine Mindestreichweite im Elektrobetrieb von mind. 40 km und die maximal einen Bruttolistenpreis von 60.000 € aufweisen, verringert sich die Besteuerung von normalerweise 1 % auf nur 0,5 % des Bruttolistenpreises.

Gerne berät dich bei Fragen hierzu das wheego Serviceteam: 

business@wheego-mobility.com

 

Gibt es auch wheego Angebote für Geschäftskunden mit längeren Laufzeiten?

Wenn du als Firmenkunde Mobilität für einen längeren Zeitraum brauchst, bieten wir dir als Alternative zu wheego SHARE und wheego RENT mit unserem wheego Auto Abo (ab einer Laufzeit von 3 Monaten) sowie mit den Super-Flex-Langzeitangeboten (Langzeitmieten ab einer Laufzeit von 28 Tagen) passende und günstige Produkte an. Hier kannst du einen PKW oder Transporter günstig im Abo oder als Langzeitmiete mieten - so flexibel wie du möchtest und zu einem günstigen Preis für dein Auto-Abo oder deine Langzeitmiete. Ganz egal ob du einen Kleinwagen, ein größeres Fahrzeug, mehrere Autos, Mehrsitzer, Busse oder Transporter oder eine Poolfahrzeug-Lösung für dein Unternehmen benötigst. Bitte kontaktiere hierzu dein wheego Service-Team für Geschäftskunden:

business@wheego-mobility.com

 

Wann kann ich wheego telefonisch erreichen?

Du erreichst uns telefonisch unter +49 (0)203 570 777 79.
Per Email erreichst du uns unter info@wheego-mobility.com.
 

 

 

 

 

Telefon E-Mail