Datenschutzrichtlinie

 

 

1. Wer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten?

 

Die share-tec GmbH mit Sitz Theodor-Heuss Str. 71 - 73, D-47167 Duisburg, ist die „Verantwortliche Stelle“ für Deine personenbezogenen Daten, die über diese Website, unsere mobilen Apps oder unsere Vermietstationen erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, um Dir Mobilitätslösungen unter wheego anzubieten.

Die Begriffe „wheego“, „wir“, „uns“ oder „unser“, die wir in dieser Richtlinie verwenden, beziehen sich auf die share-tec GmbH, die unter der wheego Mobilitätslösungen anbietet.

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten ist die share-tec GmbH die „Verantwortliche Stelle“.

Teilen Sie uns personenbezogene Daten mit oder erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, verpflichten wir uns, diese gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu verarbeiten.

 

 

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

 

Als Anbieter von Mobilitätslösungen erheben und verarbeiten wir verschiedene Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen bei der Nutzung unserer Website und unserer mobilen Apps und um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Unter personenbezogenen Daten verstehen wir nicht nur Daten, die Sie direkt identifizieren, sondern auch Daten, über die Sie mittelbar identifizierbar sind.

Die Kategorien personenbezogener Daten, die wir im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen, der Nutzung unserer Website und unserer mobilen Apps erheben sind:

  • Ihre Identifizierungsdaten: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift, Personalausweisnummer, Geburtstag und Geburtsort,

  • Gegebenenfalls Identifikationsdaten des/der zusätzlichen Fahrer(s): Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift,

  • Angaben zu Ihrem Führerschein und dem Führerschein jedes weiteren Fahrers: Nummer, Ausstellungsdatum und -ort, Gültigkeitsdatum

  • Angaben zu Ihrem Personalausweis: Nummer, Ausstellungsdatum, Ausstellungsort, Gültigkeitsdatum,

  • Zahlungsdaten: Kontonummern, Kartennummern usw.,

  • Finanzdaten: Ihre Rechnungen,

  • Gegebenenfalls Daten über Ordnungswidrigkeiten, die Sie betreffen,

  • Gegebenenfalls Daten über Fahrzeugschäden infolge von Unfällen und sonstigen Ereignissen,

  • Navigationsdaten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website oder unseren mobilen Apps,

  • Angaben zu Ihrem Namen, Ihrer E-Mail Adresse sowie weitere Informationen die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage über ein Kontaktformular auf unserer Webseite (markiert als blauer Briefumschlag) an uns übermitteln,

  • Elektronische Daten: Aufnahmen Ihrer Kommunikation per E-Mail, mit unserem Customer Service,

  • Informationen, die über unsere vernetzten Fahrzeuge erhoben und gespeichert werden: Standortdaten für die Lokalisierung vernetzter Fahrzeuge.

  • Unserer Fahrzeuge, PKW und LKW, sind mit einer Technologie ausgestattet, die es uns ermöglicht, ihre Position zu bestimmen. Wir können, GPS-Koordinaten und Geschwindigkeitsdaten erheben, speichern und verarbeiten oder einen entsprechenden Auftrag dazu erteilen, wenn Sie das Fahrzeug nicht innerhalb der vereinbarten Mietdauer zurückgeben, das Fahrzeug außerhalb des vertraglich vereinbarten Bereichs oder in grenznahen Gebieten einsetzen.

  • Einige Fahrzeuge unserer Flotte verfügen über ein Benutzerhandbuch, das Anweisungen für das Zurücksetzen der Informations- und Kommunikationssysteme auf die Werkseinstellungen enthält. Das Löschen der Daten, die Sie in den Kommunikationssystemen gespeichert haben, liegt in Ihrer Verantwortung.

  • Daten im Zusammenhang mit Cookies und anderen ähnlichen Technologien. Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie unter 10

  • Wir erheben die meisten Ihrer personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, aber wir können auch personenbezogene Daten von Dritten erhalten, einschließlich der zuständigen Behörden, die für die Abwicklung von Bußgeldern bei Verkehrsverstößen zuständig sind.

 

 

3. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten ?

 

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

 

Zweckbestimmung der Verarbeitung

Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die Erstellung und Verwaltung Ihres Kundenkontos

Akzeptanz der Nutzungsbedingungen unserer Website oder unserer mobilen Apps.

Die Verwaltung Ihrer Reservierung und Ihres Mietvertrags, insbesondere für:

 

die Bestätigung, Änderung oder Stornierung Ihrer Reservierung,

 

die Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Reservierung und Anmietung (z.B. um Ihnen Informationen über Ihre Reservierung und Anmietung zukommen zu lassen, um Ihnen vor der Rückgabe Ihres Fahrzeugs Erinnerungen zu senden, um Ihre Fragen zu beantworten oder Anregungen zu geben),

 

Ihre Mieten zu verwalten,

 

Ihre Zahlungen und Rechnungen zu verwalten,

 

den Einzug fälliger Beträge zu verwalten (einschließlich Folgekosten wie Bußgelder für Verkehrsverstöße oder Schadensersatz für Fahrzeugschäden),

 

Verwaltung von Forderungen,

 

Abschluss und Verwaltung von

Versicherungen für Ihr Fahrzeug

 

Notwendig für die Durchführung des Mietvertrags, den Sie mit uns abschließen.

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kreditkarte für Ihre nachfolgenden Zahlungen zu registrieren.

 

Die Überprüfung Ihres Führerscheins und Ihres Personalausweises.

 

 

 

(a) basiert auf unseren gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere auf § 21 StVG. Diese Verarbeitung ist für die Erfüllung des Mietvertrags erforderlich, den Sie mit uns schließen.

 

 

Bekämpfung von Kreditkartenbetrug.

Unser berechtigtes Interesse, uns gegen Kreditkartenbetrug zu schützen.

 

Durchführung von Geschäftsentwicklungs- und Marketingaktivitäten, einschließlich :

 

 

Versand von E-Mails über eine Buchung, die Sie nicht abgeschlossen haben oder über den Status Ihrer Buchungsanfragen.

 

Das Versenden von Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen bedarf Ihrer vorherigen Einwilligung.

 

Gültig für die Verarbeitung unter:

Unser berechtigtes Interesse, den Reservierungsprozess für unsere Kunden zu optimieren und zu beschleunigen.

Die Verwaltung von Bußgeldern für Verkehrsverstöße und Straftaten, insbesondere für:

 

die Übermittlung der personenbezogenen Daten des auf dem Mietvertrag genannten Mieters an die Bußgeldbehörden und Ermittlungsbehörden zur Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten,

 

die Bearbeitung des Forderungseinzugs von Bearbeitungs- gebühren, Abschleppkosten sowie Kostenbescheiden, wenn wir als Halterin der Fahrzeuge in Anspruch genommen werden.

 

Sind unsere gesetzlichen Verpflichtungen als Halterin, insbesondere

§ 55 Ordnungswidrigkeitsgesetz und

§ 25a Straßenverkehrsgesetz.

 

 

Die Verwaltung und Aktualisierung einer Liste von Kunden mit bestimmten vertraglichen Risiken im Bezug auf:

 

Zahlungsvorgänge, die Gerichtsverfahren nach sich gezogen haben,

 

Verkehrsunfälle oder wiederholte Schäden oder ungehöriges Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitern,

 

Verstöße gegen die Allgemeinen Vermietbedingungen bei der Nutzung unserer Fahrzeuge.

 

Unser berechtigtes Interesse, insbesondere unser Interesse an der Geltendmachung unserer Rechte, Risiken und Betrug im Zusammenhang mit der Durchführung Ihres Mietvertrags sowie ungehöriges Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitern zu verhindern.

 

Wir versuchen bei der Interessenabwägung ein faires Gleichgewicht zwischen der Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Achtung Ihrer Rechte und Freiheiten, insbesondere des Schutzes der Privatsphäre, zu wahren. Stehen Sie auf dieser Liste der Risikokunden lehnen wir Ihre Reservierungsanfrage ab. Sie können dieser Entscheidung widersprechen, indem Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden: datenschutz@wheego-mobility.com

 

 

Videoüberwachung auf unserem Betriebsgelände

 

Unser berechtigtes Interesse, die Sicherheit unserer Fahrzeuge und sonstiger Vermögenswerte und Personen in unseren Stationen zu gewährleisten. Dieses Vorgehen hat eine abschreckende Wirkung und hilft dabei, die Verantwortlichen für Sachbeschädigungen, Diebstahl oder Überfälle zu identifizieren.

Analyse von Navigationsdaten auf unserer Website und in mobilen Apps.

 

 

Unser berechtigtes Interesse an der Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.

 

4. Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten?

 

4.1 Kategorien von Empfängern

 

Falls erforderlich, können Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden:

  1. an unsere Mitarbeiter, unsere bevollmächtigten Vertreter, andere Unternehmen und das Franchise-Netz unserer Gruppe, unsere Agenten und Vermittler, die beauftragt sind, Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen bereit zu stellen,

  2. an unsere Unterauftragnehmer, insbesondere unsere IT-Dienstleister für Hosting-, Wartungs- oder Entwicklungszwecke, die uns dabei unterstützen, Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen oder an Inkassounternehmen, die uns bei der Beitreibung unbezahlter Mietwagenrechnungen unterstützen.

  3. an unsere Dienstleistungsunternehmen, um Versicherungen für Ihr Fahrzeug abzuschließen und zu verwalten,

  4. an Werbe- und Marketing Agenturen, soziale Netzwerke und Agenturen, die uns bei der Durchführung von digitalen Werbe-, Marketing- und Saleskampagnen und bei der Analyse der Messbarkeit des Ergebnisses dieser Kampagnen unterstützen,

  5. an Bußgeldbehörden in Deutschland und im Ausland mit den notwendigen Informationen für die Bearbeitung von Bußgeldern für Ordnungswidrigkeiten,

  6. die Creditreform e.V. im Rahmen des Vertragsverhältnisses über Beantragung, die Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes oder betrügerisches Verhalten.

Die Daten werden von der Creditreform e.V. verarbeitet, um ihren Partnern Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit natürlicher Personen zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind die Durchführung des Vertrages und unser berechtigtes Interesse an der Minimierung von Zahlungsausfällen sowie die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen zur Durchführung von Bonitätsprüfungen von Kunden gemäß §§ 505a, 506 des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Für weitere Informationen über diese Verarbeitung lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Creditreform unter www.creditreform.de/datenschutz.

 

 

5. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Ihre personenbezogenen Daten werden je nach Zweck der Verarbeitung für unterschiedliche Zeiträume gespeichert:

 

Zweckbestimmung der Verarbeitung

Aufbewahrungsfristen

Die Erstellung und Verwaltung Ihres Kundenkontos.

Für die Dauer der Geschäftsbeziehung und 5 Jahre nach Ende der Geschäftsbeziehung.

Die Verwaltung Ihrer Reservierung und Ihres Mietvertrags, insbesondere für:

 

die Bestätigung, Änderung oder Stornierung Ihrer Reservierung,

 

die Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Reservierung und Anmietung (z.B. um Ihnen Informationen über Ihre Reservierung und Anmietung zukommen zu lassen, um Ihnen vor der Rückgabe Ihres Fahrzeugs Erinnerungen zu senden, um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihnen Anregungen zu geben),

 

Ihre Mieten zu verwalten,

 

Ihre Zahlungen und Rechnungen zu verwalten,

 

den Einzug fälliger Beträge zu verwalten (einschließlich Folgekosten wie Bußgelder für Verkehrsverstöße oder Schadensersatz für Fahrzeugschäden),

 

Verwaltung von Forderungen,

 

Kauf und Verwaltung von Versicherungen für Ihr Fahrzeug.

Für 5 Jahre nach Ende der Reservierung.

Überwachung von vernetzten Fahrzeugen

Die Daten werden für einen Zeitraum von 12 Monaten gespeichert. Bei Sachschäden oder Eigentumsdelikten, bei der Ermittlung von Fahrzeugschäden und Unfällen, können personenbezogene Daten bis zur Klärung des Sachverhalts (auch bis zum rechtskräftigen Abschluss eines Rechtsstreits oder Gerichtsverfahrens) gespeichert werden.

 

Bekämpfung von Kreditkartenbetrug.

Kreditkartendaten werden von unserem Servicedienstleister gespeichert. Die Speicherdauer beträgt 10 Jahre.

Durchführung von Geschäftsentwicklungs- und Marketingaktivitäten, einschließlich :

 

Versand von E-Mails über eine Buchung, die Sie nicht abgeschlossen haben, oder über den Status Ihrer Buchungsanfragen.

 

3 Jahre ab dem Ende der Geschäftsbeziehung, wenn Sie unser Kunde sind,

 

 

Die Verwaltung von Bußgeldern für Verkehrsverstöße und Straftaten, insbesondere für:

die Übermittlung der personenbezogenen Daten des auf dem Mietvertrag genannten Mieters an die Bußgeldbehörden und Ermittlungsbehörden zur Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten,

 

Für die Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten, insbesondere

 

die Übermittlung der personen- bezogenen Daten des Mieters an die zuständige Bußgeldbehörde oder Ermittlungsbehörde, wenn wir zur Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind (z.B. bei Ordnungswidrigkeiten)

 

die Bearbeitung des Forderungs- einzugs von Bearbeitungsgebühren, Abschlepp- kosten sowie Kosten- bescheiden, wenn wir als Halterin der Fahrzeuge in Anspruch genommen werden.

 

Die Auskunftsersuchen der Bußgeld- behörden werden für 10 Jahre gespeichert.

Die Verwaltung und Aktualisierung einer Liste von Kunden mit bestimmten vertraglichen Risiken im Bezug auf:

 

Zahlungsvorgänge, die Gerichtsverfahren nach sich gezogen haben,

 

Verkehrsunfälle oder wiederholte Schäden oder ungehöriges Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitern,

 

Verstöße gegen die Allgemeinen Vermietbedingungen bei der Nutzung unserer Fahrzeuge.

 

3 oder 5 Jahre ab dem Datum der Erstellung oder Änderung des letzten Mietvertrags und abhängig von der Art des vertraglichen Risikos.

Videoüberwachung auf unseren Betriebsgeländen.

Einige Tage bis zu einem Monat abhängig vom Erfassungsvolumen.

Analyse von Navigationsdaten auf unserer Website und in mobilen Apps.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 2 Jahren gespeichert.

 

 

6. Welche Rechte können Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben?

 

Auf Grundlage der geltenden Gesetze können Sie nachfolgende Rechte geltend machen:

Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten und weiterer Informationen über die von uns durchgeführte Verarbeitung verlangen,

Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, aktualisieren und löschen lassen. Wir weisen darauf hin, dass eine Löschung nur dann erfolgen kann, wenn

(a) die Daten im Hinblick auf die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind,

(b) Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine andere rechtliche Grundlage für die Verarbeitung gibt,

(c) Sie der Verarbeitung widersprechen und kein zwingender rechtlicher Grund für die Verarbeitung besteht,

(d) festgestellt wird, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,

(e) die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um unserer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus persönlichen Gründen widersprechen,

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke widersprechen,

Sie können die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, von uns erhalten oder uns bitten, die personenbezogenen Daten an einen Dritten weiterzugeben, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (a) elektronisch erfolgt ist und (b) auf Ihrer Einwilligung oder der Ausführung eines uns bindenden Vertrages beruht,

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen. In diesem Fall können wir Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zeitraum nicht verarbeiten. Sie können dieses Recht ausüben, wenn:

  1. a) Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten für einen Zeitraum anfechten, der es uns erlaubt, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen,

  2. b) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen verlangen, dass ihre Nutzung eingeschränkt wird,

  3. c) Ihre personenbezogenen Daten von uns nicht mehr benötigt werden, diese aber weiterhin für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind,

  4. d) Sie der Verarbeitung aus Gründen widersprechen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, während wir prüfen, ob unser berechtigtes Interesse Vorrang vor Ihrem Interesse hat.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen,

Sie können eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

 

Zuständig ist folgende Aufsichtsbehörde:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

 

 

 

7. Wie nehmen Sie Ihre Rechte wahr?

 

Wenn Sie mehr über die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung erfahren oder mit unserem Datenschutzbeauftragten Kontakt aufnehmen möchten, können Sie sich auch schriftlich an die folgende Adresse wenden:

 

Share-Tec GmbH

Theodor-Heuss-Str 71-73

47167 Duisburg

oder per E-Mail an: datenschutz@wheego-mobility.com

 

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte, müssen Sie Ihre Identität nachweisen, indem Sie Ihren Vornamen, Nachnamen oder Kundennummer und alle weiteren Informationen angeben, die es uns ermöglichen, Sie zu identifizieren (z. B. Ort und Datum Ihrer letzten Fahrzeuganmietung). Wir bitten Sie, uns auch die E-Mail oder eine Adresse anzugeben, an die wir antworten können.

 

 

8. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Die Share-Tec Gmbh verpflichtet sich, die Informationen, die sie über die Website wheego-mobility.de erhebt, zu schützen.

Die Share-Tec GmbH die die Website bereitstellt setzt insbesondere geeignete physikalische, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um eine unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung, versehentlichen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern.

Die Systeme der Share-Tec GmbH sind mit Datenverschlüsselungs- oder Scrambling-Technologien und Firewalls nach Industriestandard konfiguriert.

Senden Sie personenbezogene Daten über die Website wheego-mobility.de werden Ihre Daten geschützt, um eine sichere Übertragung zu gewährleisten.

Jede Kreditkartentransaktion, die Sie über die Website wheego-mobility.de durchführen, erfolgt über unsere sichere Servertechnologie.

Insbesondere diese Technologie:

  1. a) stellt sicher, dass Ihre Daten an den richtigen Computer-Server gesendet werden und dass der Server sicher ist,

  2. b) verschlüsselt die Daten, so dass sie von niemand anderem als dem sicheren Server gelesen werden können;

  3. c) prüft die übertragenen Daten, um sicherzustellen, dass sie nicht verändert wurden.

 

 

9. Welche Regeln gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie auf Links klicken, die auf unserer Website platziert sind und auf die Websites unserer Partner oder andere Websites weiterleiten?

 

Auf unserer Website finden Sie verschiedene Links zu den Websites unserer Partner (z.B. für Reisedienstleistungen). Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzrichtlinie nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Partner oder andere Dritte gilt, die bei Ihrem Besuch dieser Websites erfolgen können. Wir sind für diese Datenverarbeitung nicht verantwortlich. Wünschen Sie Informationen darüber, wie unsere Partner und Dritte Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte deren Datenschutzrichtlinien.

 

 

10. Cookie Richtlinien

Wheego möchte seinen Service stetig für Sie optimieren.

Daher verwenden wir Cookies, um das Nutzerverhalten zu analysieren. Die aus den Zugriffen gewonnenen Informationen geben wir an unseren Partner zur Medienanalyse weiter. Wir setzen Cookies einer Analyse-Software ein, um unsere Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen zu können. Eine Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt. Sie können der Nutzung dieser Cookies zustimmen oder widersprechen.

 

 

11. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

 

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Oktober 2021 aktualisiert.

 

Telefon E-Mail